Freitag, 15. Juli 2016

Rollmäppchen - alle Jahre wieder...

Es ist wieder soweit: der zweite Lollie wird nach den Sommerferien auch (endlich!) die Schule besuchen. Nachdem wir ihm noch ein Jahr zum Spielen geschenkt haben, zeichnet sich in den letzten Wochen immer deutlicher eine (dringende!) Schulreife ab: der Kindergarten ist langweilig, dem Bruder wird nachgeeifert im Lesen, Schreiben und Rechnen. Gezählt wird nur noch in Zweierschritten und der Schulranzen darf auch auf der Toilette nicht mehr abgesetzt werden. Mann, Mama! (Ich hab ihn ja dolle lieb, den "Zwerg")


Und nun ist es auch wieder Zeit für neue Rollmäppchen.

Viele liebe Eltern habe ich neben der sympathischen Lehrerin auf dem ersten Elternabend treffen dürfen und versprochen, einige Rollmäppchen zu nähen. Daher dürft Ihr Euch hier einmal die Möglichkeiten ansehen.

Ich nähe die Rollmäppchen außen aus reinem Wollfilz, der dem Mäppchen eine gute Stabilität verleiht. Den Wollfilz habe ich in den Farben kiwigrün, petrol, blau, rot und fuchsia.


Innen verarbeite ich beschichte Baumwolle, die nach Ökotex 100 zertifziert ist. Der Vorteil: beim Rein- und Rausschieben der Stifte und Blöckchen bleibt immer Farbe im Mäppchen. Ein anderes Mäppchen muss man komplett waschen, bei diesem reicht feucht abwischen.
Hier die Farben: hellgrau, blau, pink, rot, blau und mint.


Die Farben sind real ein wenig kräftiger, vielleicht kann  man es auf den Folgenden Bildern besser erkennen - hier könnt Ihr Eure Kombination auswählen:






Außen werden die Mäppchen mit einem Schrägband eingefasst, erhalten eine Metallöse und zum Zubinden ein Lederband, das ich auch in verschiedenen Farben vorrätig habe. (Bild folgt)

Leider habe ich aktuell kein fertiges Mäppchen, dies sind die Mäppchen aus dem Jahrgang meines großen Sohnes:


Ab diesem Jahr werde ich die Fächer allerdings anders nähene: es werden abwechselnd Stift und Blöckchen Platz finden. Zusätzlich hat meine Antirutschidee in der 1. Klasse den Test bestanden, so dass ich dies zukünftig für alle Mäppchen nähen werde. Auch dann kann ich natürlich nicht garantieren, dass nie ein Stift herausrutscht, aber die halten deutlich besser und gehen somit seltener verloren.


Auf den Mäppchen kann ein individuelles Bild aufgebracht werden. Bitte teilt mir Eure Wünsche mit - auch Namen sind möglich. 


Die Lehrerin meines großen Sohnes wünschte sich zudem einen Wechselsachen-, Hausschuh-, Sportschuhbeutel. Auch diese nähe ich weiterhin passend zu den Mäppchen, wenn gewünscht.

Preise

Rollmäppchen:   39 €
Turnbeutel:         29 €

beides zusammen: 65 €



Keine Kommentare:

Kommentar posten