Sonntag, 8. Dezember 2013

Der Adventswichtel - was noch geschah, Teil 5 und 6

Nein, er ist nicht verschwunden. Auch wenn ein Teil meiner Kinder (vor allem mein zweitgeborener) das immer mal wieder leise anmerkt.

Nein, es waren die stürmischen letzten Tage, die mich vom Schreiben abhielten. Zwar waren wir nicht im Auge des Orkans, doch auch hier waren die Ausläufer deutlich zu spüren und so verbrachten alle Lollie-Kinder den Nikolaustag zu Hause. Und wer von Euch Kinder hat, weiß was das heißt - arbeiten am Laptop ist jedenfalls nahezu undenkbar gewesen... ;-)

Der Wichtel hat uns also nicht verlassen. Er hatte ja auch Hunger. Und draußen stürmte und schneite es.

Am 05. Dezember wurden wir am Morgen dann im Wohnzimmer von einem hohen Turm empfangen.


Und weit oben auf der Wandlampe saß der kleine Wichtel. Was wollte er uns nun DAMIT wohl sagen?!

Psssst... Ich muss dazu erwähnen, dass mir die ganze Sache langsam aus der Hand gleitet. Der Lollie-Papa findet mehr und mehr Gefallen an unserem Wichtel und ich habe keinen Einfluss mehr auf das Geschehen... :-)


Nachdem die Kinder nach wie vor zwar erkannten, dass der Wichel wohl Hunger hatte, aber nicht so recht zum Backen zu begeistern waren, schwang der Lollie-Papa schließlich selbst das Nudelholz.

"Und jetzt legen wir sie ihm auf einen Teller"!

"Wieviele denn?"

"Einer reicht!"

"Ich glaube, wenn Du ihm EINEN hinlegst, wird er nicht satt und macht noch mehr Unsinn!"

Am Ende haben wir uns auf 5 Kekse geeinigt. Die kleinen Lollies fanden, wir sollten ihm den Teller vor das Wichtelhaus stellen, dort würde er sie sicher finden.





Und tatsächlich. Am nächsten Morgen rannten die kleinen Lollies schnell zum Teller - fast hääten sie darüber ihre gefüllten Stiefelchen vergessen!

Und wirklich: er Wichtel hatte sie gegessen. Viereinhalb Kekse.

"Jetzt ist der aber satt!"




Ja, das war er wohl!

"Aber wo ist er hin?"

"Ist er jetzt weg?"

Mh, hatte er nun, was er wollte und würde uns verlassen?

Nein!

"Guck mal, da liegen unsere Malsachen!"

"Das war der Wichtel!"


"DA ist er!"


"Mama, was steht da?"

"Mh. 'Danke' ... und das andere kann ich nicht lesen."

" 'Lecker' steht da!" Das war mit leicht vorwurfsvollem Ton der Lollie-Papa.

Pssssssssssssst... Ihr ahnt, wer sich da verwirklicht hat? ;-)

"Der kann wohl nicht richtig schreiben!" lacht mein ältester Lollie. Und später stellt er fest: "Mama, das warst Du!" "Warum?" frage ich mit unschuldigem Blick. "Weil Du wusstest, was da steht!" "Ich konnte das doch gar nicht lesen!" sage ich mit triumpfierendem Unterton. "Stimmt."

Erwähnte ich schon, wie lieb ich meine kleinen Lollies habe?


Kommentare:

  1. Ich habe den Wichtel tatsächlich vermisst..... es ist wirklich wunderbar, was Ihr da gemeinsam zaubert!!! Wirklich sehr sehr schön!!!

    AntwortenLöschen
  2. Schade das es nicht weiter geht, ich bin jeden Tags sowas von gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Lieben! Ich schaffe es einfach überhaupt nicht. :( Ich habe hier ganz viel Fotomaterial liegen, aber mein Mann geht seit zwei Wochen wieder voll arbeiten und mehr als die Lolliekinder und die Weihnachtsvorbereitungen schaffe ich gerade nicht. Zudem hatten wir auch noch einen fiesen Magen-Darm-Virus, der mich ein wenig an den Rand meiner Kapazitäten gebracht hat. :( Ich bin selbst ganz traurig, aber ich hole das noch nach - ich freue mich, dass Ihr daran Teil habt!

      Löschen